Skip to content

Profil


Wer wir sind, wofür wir stehen und woher wir kommen.

What

paul und collegen haben sich auf die Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen (aber auch Verbänden, Interessenvereinigungen u.ä.) spezialisiert. Die Forderung, dass Unternehmen sich permanent verändern müssen, gilt heute als common sense.

Schmerzhaft für alle Beteiligten kann es werden, wenn der Impuls dazu nicht aus freier Entscheidung, sondern aufgrund wirtschaftlicher Notwendigkeiten erfolgt. In solchen Situationen unterstützen wir Unternehmen in ihrer Restrukturierung.

Wir erarbeiten mit ihnen die grundlegenden Konzepte für die Weiterführung des Unternehmens und Lösungsmöglichkeiten für Konflikte unter oder mit den Stakeholdern. Wir arbeiten dabei als Manager auf Zeit (unter anderem auch in Organfunktion als CRO, eigenverwaltende Geschäftsführer / Vorstände o.ä.) oder auch als Berater von Unternehmensleitung und / oder Eigentümern.

Darüber hinaus helfen wir Insolvenzverwaltern bei der Neuaufstellung und Ansanierung insbesondere in vorläufigen Verfahren, um das jeweilige Unternehmen wieder auf die Beine zu bringen, damit Wege in eine neue Zukunft frei werden.

Eine gelungene Restrukturierung umfasst dabei immer fünf Dimensionen:

  • Strategie
  • Organisation
  • Operation
  • Finanzen
  • Kultur

Nur bei ausgewogener und dem vorliegenden Fall angemessener Berücksichtigung aller Faktoren lässt sich eine tragfähige neue Struktur finden. Ziel muss dabei immer die baldige Rückkehr in einen Regelbetrieb sein, permanente Operationen am offenen Herzen überlebt kein Patient.

Why

Umbrüche gehören zum Leben jedes Unternehmens (und natürlich auch dann, wenn es sich um Non-Profit-Organisationen, Öffentliche Unternehmen, Vereinigungen und Verbände etc. handelt).

Krisen, die ein Unternehmen insgesamt oder wesentliche Teile davon erfassen, Management-Wechsel, Nachfolgesituationen, technologische Veränderungen – jedem fallen dazu konkrete Beispiele ein.

Eines haben geplante Wechsel und ungeplante Schwierigkeiten gemeinsam: Zu ihrer Bewältigung benötigt man quantitativ wie qualitativ die richtigen Kapazitäten.

Wir sind davon überzeugt (weil wir es häufig erlebt haben, dass gute Lösungen nicht ausschließlich „im eigenen Saft“ entstehen).

Deshalb bieten wir temporäre, aber wirtschaftlich nachhaltige Begleitung von Unternehmen an. Mit der kritischen Distanz einerseits, aber auch mit einem unbedingten Engagement für das beauftragende Unternehmen und die beauftragenden Verantwortlichen andererseits. Mit einer klaren Agenda, die im betroffenen Umfeld auch kommuniziert wird.

Ganz im Sinne eines zeitgemäßen agilen Führungsverständnisses setzen wir auf Zusammenarbeit im wörtlichen Sinne. Nur wenn Management und Mitarbeitende auf der einen Seite und externe Beratung auf der anderen Seite zusammen an den zu bewältigenden Problemen arbeiten, kann es einen Erfolg geben.

Wir bringen dabei unsere Erfahrungen aus vergleichbaren Fällen, ähnlichen Geschäftsmodellen sowie methodische Kompetenz ein.

Wir sind jedes Mal neugierig auf die Menschen, die wir in anderen Unternehmen kennenlernen. Wir sind gespannt auf das, was wir über die individuellen Anliegen, Pläne, Erwartungen, Hoffnungen erfahren.

Weil wir an dieses Konzept glauben, gibt es paul und collegen.

How

Eine Voraussetzung für den Erfolg in der Unterstützung von Unternehmen liegt in der personellen Zusammensetzung des Teams begründet. Deshalb arbeiten wir schon seit 2001 in unserem Collegen–Modell. Managerin und Manager, die in paul und collegen–Projekten zum Einsatz kommen, sind ausschließlich Unternehmer ihrer selbst, also nicht bei uns angestellt. Durch ihre eigene unternehmerische Tätigkeit ist ihnen in besonderer Weise bewusst, welchen Einfluss herausfordernde Situationen haben und wie man damit umgeht. Durch ihre eigenen Projekte sammeln sie permanent weitere Erfahrungen aus der Eigentümer-Perspektive.

Wir konzentrieren uns auf die Formen von Unterstützung, die wir durch eigene Kompetenz abdecken. In allen anderen Themen arbeiten wir - sehr oft mit uns langjährig bekannten - Partnern zusammen.

Durch diese Flexibilität im Umgang und Erfahrungen aus der Innensicht sind wir mit unserer Arbeit extern wie intern jederzeit anschlussfähig.

History

paul und collegen consulting ist ein Netzwerk von Dienstleistern in Deutschland und Österreich.

2002 entstanden zum gleichen Zeitpunkt in Wien und Berlin die beiden Gesellschaften. Unverändert werden diese von den Gründern Katharina Kohlmaier sowie Thomas und Michael Paul geführt. Beide haben zuvor in operativer und beratender Tätigkeit Unternehmen geführt und begleitet. Schon damals war die Überlegung, einen alternativen Ansatz in der Unternehmensberatung zu realisieren und das in zweierlei Hinsicht:

  • Unternehmen bedürfen gerade in schwierigen Situationen einer durchgängigen Unterstützung bei wesentlichen Problemen. Durchgängigkeit bedeutet dabei auch, dass in der Umsetzung - soweit gewünscht - direkt Verantwortung in ausführender Funktion übernommen wird.
  • Durch den multidisziplinär besetzten Collegenkreis auf C–Level ist sichergestellt, dass Dienstleistungen erfahrungsbasiert und state of the art angeboten werden können.